Eine gute Stadtentwicklung hat viele Namen. Einer davon schreibt sich in genau fünf Buchstaben: Stein. Das Wachsenberger Ingenieurbüro und Bauunternehmen beweist immmer wieder Geschick darin, Wirtschaftslichkeit, hohe Güte, nachhaltige Nutzungskonzepte zu vereinen und – wo geboten – mit dem Denkmalschutz unter einen Hut zu bringen. Das neue Leben des “alten” Amtgerichtes in Rothenburg ob der Tauber als Apotheke und Praxen-Domizil, das ebenso vorbildlich sanierte “Herrnschlösschen”, das im Entstehen begriffene Ärztehaus und freilich auch die von Grund auf modernisierte und teil neu gebaute Sparkassen-Hauptstelle am Kapellenplatz: Sie alle stehen dafür.

Bericht aus dem Sparkassenmagazin

Laden Sie sich hier die PDF-Datei herunter.

Zum Artikel